• Neues Mannschaftsgebäude Gollubits
Neues Mannschaftsgebäude Gollubits

Ausbau Firmenareal geht in die Endphase

Begonnen hat der Ausbau des Betriebsgeländes des Holzbau- und Zimmereibetriebes Gollubits mit der Planungsphase im Jahr 2013. Franz und Yvonne Gollubits beschlossen eine Großinvestition, um für die Zukunft erfolgreich aufgestellt zu sein und ihren Kunden noch mehr Service bieten zu können.

  • Eine große moderne Abbundhalle wurde errichtet. Damit wurde Platz für weitere Maschinen, trockene Holzlagerung und Lagerung für Fertigbauteile ermöglicht.
  • Eine am neuesten Stand der Technik befindliche Abbundmaschine - Hundegger k2 – wurde angeschafft damit auch längere Dimensionen an Holz verarbeitet werden können.
  • Diese vollautomatisierte CNC-gesteuerte Abbundmaschine garantiert höchste Präzisionsarbeit und trägt somit noch ein Schauferl, zu der ohnehin schon vorhandenen Top-Qualität der Firma Gollubits, bei.

Die Phase 1 der Betriebserweiterung wurde planmäßig im Jänner 2014 abgeschlossen.


Nun, exakt zwei Jahre später, startet die zweite und vorläufig letzte Etappe – der Zubau des Mannschaftsgebäudes. Die Firma Franz Gollubits GesmbH & Co. KG ist bekannt dafür, dass sie ihren Mitarbeitern höchste Wertschätzung entgegenbringt. Franz und Yvonne Gollubits hegen und pflegen das Team mit viel Verständnis, Umsicht und stehen stets mit Rat und Tat zur Seite. Das ist sicher einer der Gründe warum der burgenländische Holzbau-Betrieb noch nie mit dem Problem Mitarbeiterfluktuation zu kämpfen hatte.
Das neue Mannschaftsgebäude umfasst Umkleide-, Aufenthalts-, Besprechungs- und Schulungsräume. Ein weiterer großer Schritt betreffend Wohlfühlfaktor und positiver Motivation der Mitarbeiter ist somit eingeleitet.

Das Areal der Holzbau und Zimmerei Gollubits im Burgenland in Eisenstadt beläuft sich mittlerweile auf eine Größe von rund einem Hektar!